Datenschutzerklärung * Handelsregister *    Allgemeine Geschäftsbedingungen * Impressum

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

 

Geltungsbereich

 

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter

 

TIME Dienstleistungs GmbH

Rudolf-Harbig-Str. 1b

08352 Raschau-Markersbach

verwaltung@timemed.de

Tel: 03774 / 8695650

www.timemed.de

 

auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

 

 

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

 

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieterbehält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

 

Umgang mit personenbezogenen Daten

 

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Mit der Absendung der Bewerbung erteilt der Bewerber sein Einverständnis, dass die TIME Dienstleistungs GmbH seine personenbezogenen Daten zu den nachstehenden Zwecken im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften (insbesondere BDSG, TMG und AÜG) erheben, speichern, nutzen und verarbeiten darf. Das Einverständnis bezieht sich auch auf die Weitergabe der personenbezogenen Daten, soweit dies für die Arbeitnehmerüberlassung oder zur Personalvermittlung erforderlich ist.  Dies beinhaltet auch eine Übermittlung der personenbezogenen Daten des Bewerbers an Kunden und potentielle Kunden der TIME Dienstleistungs GmbH, soweit die TIME Dienstleistungs GmbH eine Vermittlung oder Überlassung des Bewerbers nach dem Bewerbungsprofil des Bewerbers für möglich hält. Darüber hinaus erfolgt eine Weitergabe ausschließlich in den gesetzlich erlaubten Fällen (z.B. für die gesetzlich vorgeschriebene statistische Meldung nach § 8 AÜG).

Ist die Bewerbung des Bewerbers erfolgreich, darf die TIME Dienstleistungs GmbH die von dem Bewerber übermittelten Daten im Rahmen des Arbeitsverhältnisses und der gesetzlichen Vorschriften weiterverwenden.

Andernfalls werden die persönlichen Daten  nur so lange aufbewahrt, wie es gesetzlich zulässig ist oder der Bewerber die Dienstleistungen der TIME Dienstleistungs GmbH in Anspruch nimmt. Der Bewerber kann jederzeit durch formlose Erklärung sein Einverständnis widerrufen.

Die  TIME Dienstleistungs GmbH sichert ihre technischen Systeme (insbesondere die Internetseite) durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Zugriff, Verlust, Veränderung, Zerstörung oder Verbreitung durch Personen, die hierfür nicht befugt sind.

 

Kontaktaufnahme

 

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

 

Cookies

 

Wenn Nutzer das Angebot aufrufen, werden ein oder mehrere Cookies auf seinem Rechner gespeichert. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die eine bestimmte Zeichenfolge enthält und Ihren Browser eindeutig identifiziert. Mit Hilfe von Cookies verbessert der Anbieter den Komfort und die Qualität seines Services, indem zum Beispiel Nutzereinstellungen gespeichert werden. Cookies richten auf dem Rechner der Nutzer keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Eine Nutzung des Angebotes ist auch ohne Cookies möglich. Nutzer können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Sie können die Cookies über die Datenschutzfunktionen ihres Browsers jederzeit von der Festplatte ihres Rechners löschen. In diesem Fall, könnten die Funktionen und die Benutzerfreundlichkeit des Angebots eingeschränkt werden.

 

Verwendung von Facebook Social Plugins

 

Dieses Angebot verwendet Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seinem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer , können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Ebenfalls ist es möglich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem Facebook Blocker„.

 

 

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

 

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

 

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Time med GmbH                                                            (Stand: 01.01.2018)

I. Allgemeines

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller - auch zukünftiger - Angebote, Auftragsbestätigungen und Verträge der Firma TIME MED GmbH auf dem Gebiet der Arbeitnehmerüberlassung sowie der Personalvermittlung. Die Firma TIME MED GmbH erklärt ausdrücklich, dass ihr die Erlaubnis gemäß Art. 1 § 1 Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit Sachsen in Chemnitz am 11.06.2011 erteilt  wurde.
  2. Mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma TIME MED GmbH, Stand: 01.01.2018 werden alle bisherigen Geschäftsbedingungen abgelöst; frühere Allgemeine Geschäftsbedingungen haben somit keinerlei Wirkung mehr.   
    Entgegenstehenden Geschäftsbedingungen des Auftraggebers wird hiermit seitens der Firma TIME MED GmbH ausdrücklich widersprochen.
  3. Die Frist zur Kündigung von Verträgen bzw. Vereinbarungen beträgt 5 Arbeitstage zum Wochenende, sofern nichts anderes ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.
    Die Kündigung hat stets schriftlich zu erfolgen.
  4. Für alle vertraglichen Vereinbarungen zwischen der Firma TIME MED GmbH und dem Auftraggeber gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  5. Sollte eine Bestimmung oder ein Teil einer Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise nichtig sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.
  6. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für alle gegenseitigen vertraglichen sowie nachvertraglichen Ansprüche ist der (Haupt-)Geschäftssitz der Firma TIME MED GmbH d.h. Raschau.

 

II. Arbeitnehmerüberlassung

  1. Die Firma TIME MED GmbH erklärt als Auftragnehmer im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung ausdrücklich, dass alle laufenden Sozialleistungen für die an den Kunden überlassenen Mitarbeiter von der Firma TIME MED GmbH abgeführt werden.
  2. Der überlassene Mitarbeiter hat die Arbeitszeiten des Auftraggebers einzuhalten und die ihm übertragenen Arbeiten ordentlich und sauber unter Einhaltung aller gültigen Rechtsvorschriften auszuführen. Der Auftraggeber hat die Pflichten aus dem Arbeitsschutzrecht zu erfüllen und sicher zu stellen, dass Unfallverhütungs- und Arbeitsschutzvorschriften sowie die gesetzlich zulässigen Arbeitszeitgrenzen und Pausen eingehalten werden.
  3. Der überlassene Mitarbeiter unterliegt hinsichtlich seiner Entlohnung sowie aller Geschäftsvorfälle beim Kunden der Schweigepflicht.
  4. Sämtliche von der Firma TIME MED GmbH überlassenen Mitarbeiter sind bei der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft versichert. Im Falle eines Unfalles ist der Auftraggeber unverzüglich schriftlich zur Meldung gemäß § 193 SGB VII verpflichtet.
  5. Die Durchführung von Erste-Hilfe-Maßnahmen beim Kunden muss gewährleistet sein.
  6. Es dürfen vom Auftraggeber an den Mitarbeiter keinerlei Zahlungen (Abschläge usw.) geleistet werden, da dies ausnahmslos Sache der Firma TIME MED GmbH ist. Für eventuell an den Mitarbeiter geleistete Zahlungen durch den Auftraggeber wird keine Haftung übernommen. Auch eine Verrechnung wird verweigert.
  7. Die Abrechnung durch die Firma TIME MED GmbH erfolgt aufgrund der vom Auftraggeber unterzeichneten Tätigkeitsnachweise. Es werden nur die tatsächlich gearbeiteten Stunden verrechnet. – Der Auftraggeber ist verpflichtet die gesetzlichen Arbeitszeitregelungen, insbesondere die Einhaltung der Höchstarbeitszeit, zu beachten.
  8. Da der Mitarbeiter unter der Aufsicht und Leitung des Auftraggebers arbeitet, haftet die Firma TIME MED GmbH nicht für eventuelle Schäden. Dies gilt auch für eine vorsätzliche Handlungsweise sofern gesetzlich zulässig. Der Auftraggeber stellt die Firma TIME MED GmbH von etwaigen Ansprüchen Dritter frei, die im Zusammenhang mit der Ausführung und Verrichtung der dem überlassenen Mitarbeiter übertragenen Tätigkeit entstehen sollten.
  9. Wegen Krankheit ausgefallene Zeitarbeitnehmer können von der Firma TIME MED GmbH ersetzt werden. Eine Verpflichtung hierzu besteht nicht.
  10. Bei außergewöhnlichen Umständen kann die Firma TIME MED GmbH von einem Auftrag zurücktreten oder diesen verschieben. Hierzu gehört auch der Umstand der erschwerten oder unmöglichen Arbeitsaufnahme (z.B. auch durch einen eventuellen Einspruch des Betriebsrates des Auftraggebers bzw. einen Streik im Betrieb des Auftraggebers) oder die Nichtbezahlung der Rechnungen durch den Kunden. Der/die Mitarbeiter werden ggf. ohne Vorankündigung abgezogen. Ein Schadensersatzanspruch kann daraus nicht abgeleitet werden.
  11. Gemäß § 12 AÜG bedarf es für jede Vereinbarung zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer der Schriftform. Dies gilt auch für Nebenabreden. Mit der Unterzeichnung des Arbeitnehmerüberlassungsvertrages (ANÜV) gelten die Bedingungen der Firma TIME MED GmbH als angenommen, auch wenn vom Auftraggeber dies nicht ausdrücklich gesondert bestätigt wird bzw. wurde oder ggf. sogar anders lautende Bedingungen geltend gemacht werden.
  12. Die Stundensätze gelten jeweils zuzüglich der vereinbarten Zuschläge (z.B. für Überstunden, Nachtarbeit, Sonn- und Feiertage, Schichtarbeit) und ggf. anfallender Materiallieferungen, Werkzeuggestellung oder zusätzlichem Aufwand wegen auswärtigem Einsatz des überlassenen Mitarbeiters. Mangels anderweitiger Vereinbarung gilt eine Tätigkeit zwischen 22:00 Uhr und 06:00 Uhr als Nachtarbeit. Als Sonn- und Feiertag gilt die Zeit von 00.00 Uhr bis 24.00 Uhr des jeweiligen Tages. Mehrarbeit ist die über die 40. Wochenstunde geleistete Arbeitszeit
  13. Die Rechnungen werden grundsätzlich wöchentlich aufgrund der vom Kunden unterzeichneten Tätigkeitsnachweise erstellt. Der Auftraggeber ist verpflichtet, am Ende der Arbeitswoche oder nach Beendigung des Einsatzes, die von dem überlassenen Mitarbeiter vorgelegten Tätigkeitsnachweise unmittelbar zu unterzeichnen und wieder zur Verfügung zu stellen. Mit der Unterzeichnung der Tätigkeitsnachweise bestätigt der Kunde verbindlich die dort ausgewiesene Tätigkeitszeit und -dauer.
  14. Der Rechnungsbetrag wird mit Zugang der Rechnung fällig und ist innerhalb der in der Rechnung genannten Frist, spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen ohne Abzug zu begleichen. – Ein Recht zur Aufrechnung bzw. Zurückbehaltung besteht seitens des Auftraggebers nur bei unstreitig oder rechtskräftig bestehenden Forderungen.
  15. Die Firma TIME MED GmbH behält sich eine entsprechende Erhöhung der Stundensätze vor, sofern nach Vertragsschluss tarifvertragliche Lohnerhöhungen oder Lohnerhöhung durch Branchenzuschläge eintreten oder der Mitarbeiter in einer Tätigkeit beschäftigt wird, die einer höheren Eingruppierung entspricht.
  16. Der Auftraggeber ist verpflichtet die Firma TIME MED GmbH jeden nicht zuvor ausdrücklich vereinbarten Auslandseinsatz des überlassenen Mitarbeiters vor Grenzüberschreitung schriftlich zu informieren. Für Folgen eines nicht zuvor vereinbarten Auslandseinsatzes haftet der Auftraggeber in vollem Umfang und ist auch verpflichtet die Firma TIME MED GmbH von Ansprüchen Dritter freizustellen, die aufgrund der Verletzung dieser Pflicht entstehen.
  17. Der Auftraggeber sichert zu, Mitarbeiter der Firma TIME MED GmbH nicht  in einem Baubetrieb im Sinne der §§ 211 ff SGB III i. V. m. der Baubetriebe-VO (inkl. Asbestsanierung) einzusetzen oder auch nur überwiegend Bauleistungen zu erbringen, noch die Arbeitskräfte auch nur vereinzelt oder vorübergehend in einer Baubetriebsabteilung im Sinne der BaubetriebeVO (inkl. Asbestsanierung) mit Arbeiten zu beschäftigen, die üblicherweise von Arbeitern verrichtet werden.

       Der Auftraggeber sichert zu, wahrheitsgemäße Angaben über die eigene Branchenzugehörigkeit zu machen. Sollte der Auftraggeber fehlerhafte Angaben im Fragebogen

       über Branchenzuschläge machen und sollte der Firma TIME MED GmbH ein Schaden daraus entstehen, ist der Auftraggeber zum Schadenersatz gegenüber der

       Firma TIME MED GmbH verpflichtet.

 

III. Personalvermittlung nach vorheriger Arbeitnehmerüberlassung und reine Personalvermittlung:

  1. Personalvermittlung nach vorheriger Arbeitnehmerüberlassung

Sofern der Auftraggeber innerhalb einer Frist von 6 Monaten nach Ablauf der Überlassungszeit mit dem Mitarbeiter der Firma TIME MED GmbH ein Beschäftigungsverhältnis begründet, ist eine Vermittlungsprovision an die Firma TIME MED GmbH zu zahlen. Dies gilt unabhängig davon, ob der Abschluss des Arbeitsvertrages auf der Initiative des Auftraggebers oder derjenigen des Mitarbeiters beruht. Als Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis ist auch die Einstellung des Mitarbeiters in ein mit dem Auftraggeber rechtlich oder wirtschaftlich verbundenes Unternehmen zu verstehen. Die Vermittlungsgebühr beträgt innerhalb der ersten drei Monate 4.000,00 € zzgl. gesetzl. MwSt. und vom 4. bis 6. Monat 2.000,00 €. Die Vermittlungsgebühr entfällt bei einer vereinbarten Überlassungszeit von 6 Monaten. Die Vermittlungsgebühr ist mit Arbeitsbeginn des Arbeitnehmers beim Auftraggeber bzw. Abschluss eines Arbeitsvertrags zwischen dem Mitarbeiter und dem Auftraggeber zur sofortigen Zahlung fällig.

  1. Personalvermittlung (ohne Arbeitnehmerüberlassung) ohne Vermittlungsgutschein      

Die Vermittlungsvergütung bei einer reinen Personalvermittlung, d.h. ohne vorangegangene Überlassung, beträgt nach Unterzeichnung des Arbeits-/Beschäftigungs- oder Dienst- bzw. Werkvertrages durch den Mitarbeiter / Bewerber / Freiberufler zwei Brutto-Monatsgehälter zzgl. gesetzl. Mwst.. Die Vergütung ist sofort zur Zahlung fällig, sofern nicht ausdrücklich eine anderweitige schriftliche Vereinbarung getroffen wurde. Dies gilt auch für mit dem Auftraggeber rechtlich oder wirtschaftlich verbundene Unternehmen. Die Vermittlung gilt als erfolgt, wenn der Mitarbeiter dem Kunden von der TIME MED GmbH vorgestellt wurde, oder ihm durch diesen bekannt ist.

 

 

IV.  Gewährleistung und Haftung:

  1. Die zur Verfügung gestellten bzw. vermittelten Mitarbeiter wurde von der Firma TIME MED GmbH auf ihre berufliche Eignung geprüft und dem Auftraggeber nur für die Ausführung der vertraglich festgelegten Tätigkeit überlassen bzw. die angeforderten Arbeiten vermittelt. Eine Umsetzung oder Aufnahme einer nicht vertraglich geregelten Tätigkeit des Mitarbeiters durch den Kunden ist eine Vertragsänderung und daher umgehend der Firma TIME MED GmbH zu melden.  -  Eine generelle Haftung der Firma TIME MED GmbH besteht nicht. – Die Firma TIME MED GmbH haftet ausschließlich bei der Überlassung eines Mitarbeiters für ein Auswahlverschulden hinsichtlich der vereinbarten Tätigkeit.
  2. Sollte der Auftraggeber mit der Arbeitsleistung eines überlassenen Mitarbeiters nicht zufrieden sein, so kann er dies am ersten Tag der Überlassung mitteilen.

Für die Arbeitsleistung eines vermittelten Mitarbeiters steht die Firma TIME MED GmbH nicht ein. Die Firma TIME MED GmbH wird im Rahmen des Möglichen und zumutbaren, eine Ersatzkraft zur Verfügung stellen bzw. vermitteln.

TIME MED GmbH   Rudolf-Harbig-Str. 1b – 08352 Raschau-Markersbach

Registergericht AG Chemnitz HRB 26612 -  Geschäftsführer: Alexander Reichel

Tel.: +49 (0) 3774/8695650   -  Fax: +49 (0) 3774/8695652

 

 


HANDELSREGISTER
Registergericht: Chemnitz
Registernummer: HRB 26612

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE 277103164

 

 

IMPRESSUM

 

Verantwortlich:

Time med GmbH
Geschäftsführer: Alexander Reichel
Rudolf-Harbig-Str. 1b
08352 Raschau-Markersbach


Kontakt:
Telefon: +49 3774 8695650
Telefax:  +49 3774 8695652
E-Mail: info@timemed.de

 

 

 

Adresse:

TIME MED GmbH
Rudolf-Harbig-Str. 1b
08352 Raschau-Markersbach

Kontakt:

Tel.:   03774. 8695650

Fax.:  03774. 8695652

 

 

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 08.30 - 13.00 Uhr

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Time med GmbH